Für den guten Ton
Orchester

Für den guten Ton

Ein Projekt des Musikvereins Neukieritzsch-Regis e. V. mit Unterstützung der "Stiftung Lebendige Gemeinde Neukieritzsch"


Die Stiftung Lebendige Gemeinde Neukieritzsch förderte im Jahr 2010 das Projekt „Für den guten Ton in Neukieritzsch - neue Instrumente & Technik für Orchester und Bläsernachwuchs" des Musikvereins Neukieritzsch-Regis e.V. Das Projekt sorgt dafür, dass insbesondere der künstlerische Nachwuchs in Neukieritzsch und den Ortsteilen der Gemeinde nachhaltig gefördert wird. Es leistet somit einen wesentlichen Beitrag zur kulturellen Entwicklung der Gemeinde insgesamt.

In den letzten 2 Jahren konnte unser Musikverein 18 Kinder im Vor- und Grundschulalter aus Neukieritzsch und den Ortsteilen begeistern, im Rahmen unserer Schnupperkurse das Spielen eines Musikinstruments (überwiegend Blockflöte) zu erlernen, wodurch eine neue Nachwuchsgruppe entstand. Die Schnupperkurse und der darauf aufsetzende Instrumentalunterricht  finden unter Anleitung der Dipl.-Musikpädagogin Monika Jahn jeweils donnerstags im Orchesterraum der Grundschule Neukieritzsch statt.

Nachdem mit dem Spielen auf der Blockflöte die Grundlagen gelegt worden sind, werden die bereits etwas älteren Kinder dann in einem nächsten Schritt an das Erlernen eines auch im Orchester einsetzbaren Blasinstruments wie Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Waldhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune oder Tuba herangeführt. Um dafür die entsprechende Grundausstattung zur Verfügung stellen zu können, war neben Reparaturen an bereits vorhandenen Vereinsinstrumenten die Anschaffung von 2 neuen Alt-Saxophonen nötig.

Um die Klangfarbe unseres Orchesters wesentlich zu bereichern und neue Musikstücke in unser Repertoire aufnehmen zu können, haben wir unsere Holzbläsergruppe um eine Piccolo-Flö­te und ein Tenor-Saxophon sowie unseren Posaunensatz um eine Bass-Posaune erweitert.

Zur wirkungsvollen akustischen Präsentation unseres Konzertprogramms auch an Veranstaltungsorten mit größerer zu beschallender Fläche schaffte sich unser Verein im Jahr 2004 eine PA-Anlage an. Leider entspricht das Mischpult aus dieser PA-Anlage nicht mehr den heutigen technischen Anforderungen und Einsatzbedingungen, so dass der Kauf eines neuenMischpults unumgänglich war.

Aus eigener Kraft hätte unser Verein die Anschaffung der genannten Instrumente und des Mischpults nicht stemmen können. Wir sind deshalb für die Bewilligung der Zuwendung der Stiftung Lebendige Gemeinde Neukieritzsch sehr dankbar. Außerdem wurde dieses Projekt durch Zuschüsse des Kinder- und Jugendrings Landkreis Leipzig e.V., des Kultusamtes des Landkreises Leipzig sowie der Gemeinde Neukieritzsch unterstützt.
Die neuen Instrumente und ihre glücklichen Nutzer waren das erste Mal zum Weihnachtskonzert am 19.12.2010 im Bürgerbegegnungszentrum Neukieritzsch öffentlich zu erleben.

Neukieritzsch, den 24. Januar 2011

Uwe Seibt
Stellv. Vorsitzender
Musikverein Neukieritzsch-Regis e. V.

Orchester Orchester
Nachwuchsgruppe zum Neujahrskonzert Nachwuchsgruppe zum Neujahrskonzert
Mischpult Mischpult

« zurück